4 Gedanken zu „Walter Nussbaum“

  1. Wow was für ein tolles Bild. Auch ohne Titel erkenne ich die Lorely sofort. So tief ist das in unseren Köpfen verankert.
    Ich frage mich, wie Du es hinbekommen hast.
    Stand am Anfang ein Foto oder ist es mit dem Pinsel etc. generiert?

  2. Hattest Du das große Glück, Gast einer Raumstation zu sein!?!?
    Diese Wirkung erzeugt dein Bild nämlich!
    Im Gegensatz zu Adolf konnte ich die Loreley leider nicht erkennen.
    Aber die Bearbeitung ist schon außergewöhnlich und gut. Die Vignettierung hätte für mich in den Ecken nicht so stark sein brauchen, zumindest in der linken oberen Ecke nicht.
    Aber das auch nur ganz am Rande vermerkt!

  3. Das Bild fällt sofort ins Auge. Es besticht durch seine (für mich rechtsdrehende) dynamische Spiralform und die Komplementärfarben gelb und blau, durchsetzt mit braunschwarzen punktuellen und gewundenen Elementen. Der Geist versucht, Bekanntes auszumachen, jedoch ohne es genau zuordnen zu können. Das muss auch nicht sein. Einfach die Wirkung von Form, Farbe und Bewegung, die mit Dynamik beginnt und in Ruhe endet, wahrzunehmen, ist eine das Empfinden schmeichelnde Anmutung, .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.