Lutz Klapp

Thema: “Drei” 
Bild heißt: “Angler auf dem vernebelten Edersee”
Direktmitglied
Alle Rechte bei mir
Kritik und Kommentare erwünscht
SONY DSC

2 Gedanken zu „Lutz Klapp“

  1. Solche Unschärfe-Nebel-Stimmungen sind vor allem in Schwarzweiß immer wieder „Hingucker“. Dabei ist oft nicht leicht zu erkennen, inwieweit es sich dabei um Aufnahme-Experimente (z.B. Zoom-Verstellung während der Aufnahme) oder um Effekte handelt, die in der Bildbearbeitung nachträglich erzielt worden sind. Bei diesem Bild tippe ich auf letzteres, wegen der eigentlich „nicht stimmigen“ Relationen von scharfen und unscharfen Partien auf den Schiffen links. Das ist so aber fein herausgearbeitet und verstärkt und verfremdet als Kontrast-Element die „mystische“ Stimmung, die schon durch einen tatsächlich vorhandenen Nebel gegeben sein mag. Im Übrigen ist der Gegensatz zwischen Nähe (Schiffe links) und Ferne (die drei Boote im Nebel) interessant. Zu den drei Booten kommen noch die (ca.) drei Masten, so dass das Motiv „Drei“ sogar „gedoppelt“ erscheint! Waren die schleierförmigen Grauwertabbrüche oben rechts im Himmel gewollt oder sind sie der Wiedergabe in der geringen Auflösung geschuldet?

  2. Hallo Ulrich,

    die Grauwertabrüche sind nicht gewollt. Bei voller Auflösung des Bildes, sind sie fast nicht zu sehen. Daher sind sie mir auch nicht aufgefallen. Dieses Motiv hier ist aber auch wirklich in kleiner Auflösung hochgeladen worden. (215 KB)
    Diese Unschärfe habe ich im Nachhinein durch Bildbearbeitung erzeugt. Wobei ich der Meinung bin, das die unbearbeitete Version auch ihren Reiz hat. Durch die Bearbeitung wird die Wirkung der Bewegungen, die auf dem Wasser durch Wellen erzeugt wird, verstärkt, was mir besonders gut gefallen hat.

    Gruß Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.