Lutz Klapp

Thema (Januar 22): „kurvig, gebogen“

Bild heißt: “Vom Leben gezeichnet”

Direktmitglied 

Alle Rechte bei mir, Kommentare und Kritik erwünscht

3 Gedanken zu „Lutz Klapp“

  1. Ein sehr ausdrucksstarkes Porträtfoto, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt! Die kontraststarke Ausarbeitung unterstreicht in der plastischen Durchzeichnung der Gesichtszüge und der verschränkten Finger das hohe Alter der Frau. Was bei längerer Betrachtung auffällt: Im Vergleich zu Gesicht und Haaren erscheinen die Arme und Hände doch recht dunkel, was durch die Lichtführung während der Aufnahme, aber auch durch nachträgliche Bearbeitung bewirkt sein könnte und etwas unnatürlich wirkt. Ein Bezug zum Thema findet sich andeutungsweise am ehesten in den aufgeschlagenen Buchseiten (Bibel?), ist aber in keiner Weise bildbestimmend, sodass für dieses hervorragende Bild die Rubrik „Freies Thema“ vielleicht doch eher gepasst hätte!?

  2. Hallo Ulrich,

    danke für deine Anmerkung. Was ist mit den Stirnfalten, die gebogen sind? Das Licht, das von vorne unten nach oben auf das Gesicht fällt, ist beabsichtigt. Alles andere als das Gesicht sollte in diesem Fall im Schatten liegen und das Gesicht hervorheben.

  3. Natürlich handelt es sich hier um ein ausdruckstarkes Bild. Zudem freue ich mich als Fotograf, der sehr an Abbildungen und am Leben von Menschen interessiert ist, über ein eindrucksvolles Portrait in unserer Galerie.
    Kritisch sehe ich allerdings die Bildbearbeitung. Die Lichtführung soll den Blick auf das Gesicht lenken. Das tut sie auch, aber das Ergebnis wirkt durch die starke Bearbeitung, den starken Unterschied von Hell und Dunkel in den verschiedenen Bildbereichen unnatürlich auf mich. Der harte Kontrast, soll die Lebenszeichnung betonen. In meinen Augen ist die Wirkung überhart, fast brutal. Nach meiner Vorstellung würde das Portrait durch ein Mehr an Grautönen und natürlicher, jedenfalls dezenter Lichtführung an Stärke gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.