Volker Frenzel

Thema „Leere"  
Bildtitel: "Leere 1"
Warum sitzt der Mann da und starrt auf die leere Wand? Meditation, Resignation?
fotogruppe bickenbach 
Ich bin im Besitz aller Bildrechte. Kritik und Kommentare sind erwünscht. 

2 Gedanken zu „Volker Frenzel“

  1. Wieso gehen Sie davon aus, dass er die Wand anstarrt? Dies ist auf dem Bild nicht ersichtlich, da der Mensch ( Mann? ….auch nicht eindeutig erkennbar) von hinten aufgenommen wurde. Sie beeinflussen mit Ihrer schriftlichen Aussage den Betrachter.
    Dem Thema Leere wurden Sie aber fotografisch gerecht. Mit freundlichen Grüßen Dagmar Weeser

  2. Ich unterstelle mal, der Fotograf memoriert die Situation seiner Aufnahme noch so weit, dass er eine halbwegs verlässliche Angabe zumindest zu dem Geschlecht der Person im Bild machen kann, vielleicht auch noch zur Blickrichtung. Alles andere wird keineswegs interpretiert, sondern vielmehr hinterfragt. Insofern erkenne ich da keine Beeinflussung. Es hätte aus meiner Sicht nicht unbedingt der persönlichen Anmerkung des Fotografen zu seinem doch sehr gelungenen Foto bedurft, dazu darf jede(r) sich gerne selbst ein Bild machen. Es lässt jedenfalls genügend Raum für eigene Sichtweisen und Interpretationen, bei so viel Leere auch nicht verwunderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.