Ulrich Persch

Thema(Januar): „Romantisch“
Bildtitel: „Klosterruine Eldena 1 und 2“


Erläuterung: Beim Wort „Romantisch“ denke ich in erster Linie an bestimmte Orte mit einer speziellen Ausstrahlung oder „Aura“, die auch auf uns Heutige noch wirken kann. Schon in der ursprünglichen Romantik (ca. 1790-1830) waren neben bestimmten Landschaften verlassene oder verfallene Gebäude wie Burgen oder ehemalige Klöster gewissermaßen „Sehnsuchtsorte“ (Mittelalter-Verehrung in dieser Epoche!), ein Ursprung des heutigen Tourismus. Und nicht zufällig hat C.D. Friedrich genau dieses Kloster bei Greifswald gemalt! Insofern ist für mich die Frage „Ist das Motiv romantisch oder nicht?“ hier eindeutig mit „Ja“ zu beantworten.

Bleibt noch offen: Welcher Bildversion sollte man den Vorzug geben: Farbe oder Schwarzweiß?

Westerwälder Foto-Freunde. Alle Bildrechte bei mir. Kritik und Kommentare erwünscht.

 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Gedanken zu „Ulrich Persch“

  1. Das untere Bild ist nicht gekennzeichnet; es handelt sich um das oben erwähnte Gemälde von Caspar David Friedrich aus dem Jahr 1825.

  2. Eindeutig Farbe, denn rot(Mauer) und grün (Bäume) geben in SW einheitliche Melange, in Farbe aber wunderbaren Kontrast. Seit dem die Kanäle könnten etwas Kontrast reinbringen. Aber romantisch ist es in der Farbe im jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.